Karsten Arndt
farbbild.com

Category: Autos

Racingfotografie mit der Leica Q // VLN Nürburgring

Ich war in Sachen Podcast „Alte Schule – die goldene Ära des Automobils“ mal wieder am schönen Nürburgring unterwegs, wo die VLN im Rahmen der 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy zu Gast war. Und dieser Besuch hat sich mehr als gelohnt! Nicht nur dass ich Rannfahrer und TV-Moderator Tim Schrick für eine Folge gewinnen konnte, nebenbei sind dank des Wetters auch noch ein paar Fotos abgefallen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Hier geht es direkt zur VLN-Gallery

Road to Goodwood Festival of Speed 2019 // Lexus UX

Goodwood Festival of Speed 2019. Das größte derartige Autoevent der Welt. 180.000 Besucher jährlich. Premiere für mich.
Seit ein paar Wochen schon lagen die Tickets nun als mahnende Planungserinnerung des Wochenendes auf meinem Schreibtisch. Ein Roadtrip von Hamburg aus sollte es werden, soviel stand fest. Und es sollte nicht das Alltagsauto sein.
Toyota Deutschland war so nett, mir ihren neuesten Wurf aus dem Lexus-Programm zu überlassen: den Lexus UX, einen SUV, der sich nicht nur optisch von der Masse abhebt. Er folgt der außergewöhnlichen Lexus-Designlinie und die ist alles, nur nicht konservativ oder gewöhnlich.
Das meistgenutzte (Lieblings-)Ausstattungsextra auf dieser Fahrt war übrigens der Abstandsregeltempomat, der zur Not bis zum Stillstand abbremst und für dessen Reaktivierung ein Knopfdruck am Lenkrad genügt und auch der Rest des Fahrzeugs hat seine Langstreckenqualität eindrucksvoll unter Beweis stellen können. Sitze, Fahrwerk, Motor, Platzangebot – die 2.500 km in vier Tagen waren kein Problem. Einzig die Navibedienung hat hin- und wieder mal für Verwirrung gesorgt.

Aber genug geschrieben – hier geht es direkt zu den Fotos aus Goodwood.

AvD Oldtimer Grand Prix Nürburgring, fotografiert mit der Leica Q

Fia Masters Historic Formula One Championship, fotografiert mit Leica Q

„Und was hast Du noch dabei?“, ist die häufigste Frage, wenn man als akkreditierter Journalist an einer Rennstrecke steht und bei 30 Grad nicht zwei Kamerabodies à la Nikon D5 oder Canon EOS 1Dx mit Stativen und den zugehörigen 400-mm-Kanonen durch die Gegend schleppt, sondern lediglich eine Leica Q um den Hals baumeln hat. 28mm? Für Rennaufnahmen? Wie soll das denn funktionieren? Zugegeben, ein ganzes Wochenende lang auf die Brennweite eines iPhones beschränkt zu sein, hat mich zu Beginn selbst skeptisch gemacht und natürlich gehen nicht alle Aufnahmen (einiges wäre sonst etwas zu viel des Croppens), aber die meisten Situationen und Stimmungen lassen sich mit diesem kleinen Wunderwerk einfangen.
Und ja, es gab Fotopunkte, an denen ich etwas neidisch zu einigen Teilnehmern der Leica Akademie mit ihren SL und zugehörigem 90-300mm-Linsen rübergeschaut habe, aber auch die mussten große Fotorucksäcke schleppen und das wollte ich mir dieses Mal ja ganz bewusst sparen.

Genug der Rede, seht selbst, was alles mit der Leica Q und ihrem festen 28-mm-Summilux geht.

Dokumentation „Alte Schule – so fahre ich am Limit“ mit Walter Röhrl

Auf dem dritten Film, die wir von Gelee-Deluxe-Films mit Walter Röhrl zusammen machen durften, plaudert der Weltmeister aus dem Nähkästchen.

Ihr erfahrt, wie er ein Auto am Limit bewegt, wie er es abstimmt und was sonst noch dazu gehört, dem Traum des Weltmeistertitels ein Stück näher zu kommen (nämlich weniger träumen, sondern hart daran arbeiten…).

Auf DVD könnt ihr die Dokumentation hier kaufen.
Außerdem gibt es den Film im Stream, u.a. bei iTunes, Amazon, Maxdome uvm.

24h Rennen Nürburgring 2017

Was für ein Rennen! 22 1/2 Stunden Führung für das Team von Land-Motorsport beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring 2017 und dann fällt der Montaplast-Audi mit der Startnummer 29 durch einen missglückten Boxenstop zurück. Aber wenn man sich auf eines verlassen kann, dann das unzuverlässige Wetter in der Eifel. Nach 23 Stunden Sonnenschein, bzw. klarer Nacht, haben sich tatsächlich noch ein paar Regenwolken über entscheidende Streckenstücke verirrt und die slickbereiften Führungsfahrzeuge…
Ach, schaut euch einfach das unfassbare Video vom Finale an:

Die letzte halbe Stunde des Rennens.

Ich war mit der Leica M 240 und dem Summicron M 35, dem Summicron M 50 und dem Elmarit M 90 in der Box von Land Motorsport.
Und hier einige Impressionen vom Rennen.

Mopar schrauben

Das Objekt der Begierde steht einen Ozean weit weg und ist doch nur einen Mausklick entfernt. Die Bilder auf Ebay Motors: vielversprechend. Der Zustand: so wie er sein soll – benutzt, gebraucht, gelebt. Mit Geschichten erzählender Patina. Und trotzdem bleiben zwei Monate Unsicherheit, bis der Dodge zum ersten mal europäischen Boden unter die Räder nehmen wird. Der erste Schlüsseldreh, Gang rein, Erleichterung. Und trotzdem noch einiges zu tun. Wie immer…

The road to Ibiza

Der Auftrag: Der Scout gehört nach Ibiza. Das Auto: International Harvester Scout II. Unter der Haube: ein V8 mit 7,2 Liter Hubraum und 300 PS. Drama bei jedem Gasstoß. Ungläubige Passantengesichter. Gänsehaut. Drei Tage – drei Länder; dann legt die Fähre ab. Beeilung. Wenn er läuft, dann richtig. Wenn nicht: schrauben, improvisieren, hoffen…

Der Trip in Bildern

A California roadtrip

Der Weg ist das Ziel. Keine Route, nur ein Abflugdatum. Start: San Francisco. Jetlag. Um 4:30 hellwach, zum Sonnenaufgang an der Golden Gate Bridge. Essen, wenn man hungrig ist, schlafen, wenn man müde wird. Keine Verpflichtungen, keine Termine – nur eine vage Vorstellung davon, was man gesehen haben möchte. Am Ende kommt alles anders. Ein Trip mit einem schwarzen Camaro Convertible und einer Cessna 172 Skyhawk…

Zu den Bildern

AvD Oldtimer-Grand-Prix 2015

Mopar Nationals, Zeche Ewald, Herten 2015

Die Mopar Nationals in Herten. Grollende Motoren, qualmende Reifen, in der Luft die einzigartige Mischung aus Öl, Grillfleisch und verbranntem Gummi, wie man sie nur auf Autotreffen erlebt.
Autos aus einer anderen Zeit. Sorglos. Unbeschwert. Benzingespräche ohne Mechatroniker fragen zu müssen. Autos aus Jahrzehnten ohne soziale Netzwerke. Und trotzdem passt eine Quartermile schon in einen 10-sekündigen Snap…

Die Pics dazu

Eifel Rallye Festival Daun, 2012

Wenn man vor 500 Jahren in der Natur stand, gab es fast nur das, was wir heute unter Stille verstehen: Blätter rauschen im Wind, in der Ferne hört man Vögel zwitschern, ein Bach plätschert in einschläfernder Regelmäßigkeit.
Das Gegenteil davon: die Gruppe B. Auch in der Natur, nur anders. Und doch schon wieder aus einer längst vergangenen Zeit.

Fahrt nach Daun! Diese Bilder können die Dramatik nur andeuten…

DVD „Walter Röhrl auf dem Nürburgring“

Unsere Doppel-DVD „Walter Röhrl auf dem Nürburgring“. Oben geht’s zum Trailer und hier könnt ihr sie kaufen: Webshop Gelee-Deluxe-Films

DVD „Walter Röhrl im Porsche 911“

Unsere erste DVD „Walter Röhrl im Porsche 911“ zeigt den zweifachen Rallyeweltmeister in Höchstform: in einem Porsche 911 2,5 ST auf der Rallye Köln-Ahrweiler 2004. Hier geht’s zum Shop: Shop Gelee-Deluxe-Films